2011,wie langsames „Wachwerden“

Es war  im Jahre 11 der Frühling angebrochen  und mein Mann und ich waren in unserer Garage. Ich machte ein paar  kleine Handreichungen wenn er gerade verknuddelt  unter seinem Motorrad lag .Es war ein sonniger Morgen und die Garage war  schön aufgewärmt. Die anderen Nachbarn  waren  auch  in den Gängen und alles war  Kollektivglücklich. Nicht sichtbar, war  der junge Nachbar Richard  im Gespräch  mit einem Freund. Sein Freund —ich sag mal den fiktiven Namen– Peter  unterhielten sich.  Und irgendwann   finden der  Inhalt der Dialoge auch in die Garage. Nicht alles konnte ich verstehen aber typische Laute des Bedauerns  oder der Freude oder des Staunens kamen bei mir an. Die Garagen sind an der Zahl sechs Stück  neben einander. Neue Stimmen kamen zu den beiden und ein weiteres Garagentor wurde hochgezogen. Das war der Nachbar Gisbert der mit einem flinken Schritt um die Ecke in  unsere   Garage  schaute und uns einen schönen Morgen wünschte. Richard und Gisbert kennen sich weil– wir sind Nachbarn. Peter war war der Freund. Bald erzählten  alle drei  und irgendwie  rückten sie immer näher und hatte ihre Dialoge  sehr nah zu unserer Garage. Wir  konnten alles verstehen.  Peter hatte gerade darum gekämpft  seinen Bruder aus dem Krankenhaus zu holen weil für ihn keine Hoffnung auf ein weiteres Leben bestünde. Er würde ihn mit Aprikosenkernen behandeln. Er würde sein Gemüse selbst anbauen und alles klang  ziemlich alternativ. Ich war überrascht das so was überhaupt  möglich sei  und fragte mich was das denn für einer sei der so was erzählte. Dann brachte Gisbert einen Dialog ein das er schon im Internet davon gesehen hätte. Wieder stellte ich die Lauscher auf. Dann sagte Gisbert etwas von Chemtrails von Bilderbergern  und Illuminaten. Wir banden uns ein in das Gepräch so gut  es  ging    und hatten immer ein Lächeln  auf den Lippen  weil wir das tatsächlich alles belächelten. Dann rückten die drei heraus mit den Themen und vertieften alles. Am besten sei es im Internet alles nach zuschauen. Das war der Tag  einer  neuen  Zeit .

Später zu Hause  klapperte  ich im Netz alles ab  was ich an Theme von den Leuten  gehört hatte. Es ging  Stück  für Stück  und nicht alles auf einmal. Zuerst  nahm  ich mir  diese Illuminaten vor und bog  hier ein und da  ein  und schaute längere Beiträge und wie sie  entstanden und was das für Leute sind  und wo die sind   und so weiter. Als ich alles  soweit  verstanden–oder gar  noch  längst  nicht-verstanden hatte –bekam  ich Angst. Körperliche  und seelische Angst.Nichts  machte  mir  Angst bisher .Alles war  gut  zu nehmen im Leben und o.k. Aber was ich jetzt erfuhr schockierte mich sehr und ich war  verändert und sagte nichts. Meine nächsten ,also meine Familie,  hörten erst am dritten Tag  danach  von  mir  was ich darüber gehört  und gelesen hatte. Meine Familie  konnte  jetzt nicht  zu mir sagen– das ich sie nicht alle  beisammen habe  und sie waren ebenso erstaunt wie ich. Wir teilten  das Thema immer wieder mal….. aber es verblasste bei ihnen immer mehr. Für  mich ist es bis zum heutigen Tage  aktuell. Mir wurde klar was die Illuminaten  vorhatten .Es  ging deutlich um die Reduzierung der Menschen auf diesem Planeten. Es ging um die Halbierung der Menschheit.  Aber es ging auch um unvorstellbar viel Geld  und das es nur  eine geringe  Zahl an  Menschen gibt,  die so reich sind  das man es sich wirklich nicht vorstellen kann— mit dem Wissen was man hat.  Diese Menschen wollen alles beherrschen was auf dieser Welt  zu beherrschen  möglich  ist. Und  wenn es  nicht  möglich  ist  -wird es möglich  gemacht. Aber  man  kann ja die Menschheit    nicht einfach so abschlachten ,das geht  nicht. Aber sie müssten dafür einiges  tun. Aus der Luft  mit  die Menschen mit  Chemtrails bekämpfen  ist effektiv. Damit die Atemwege der Menschen  geschädigt werden und noch mehr. Durch die sich verbreitenden weißen Streifen,  wird aus diesen dann  ein  breiter Wolkenteppich (das kann man beobachten) Deshalb ich die  Sonne nicht zu sehen und ihre Kraft  und Wärme  ist nicht  zu spüren hier unten. Uns  allen fehlt sehr oft das Vitamin D; unser Aktiv und Entwicklungshormon-das wir umsonst bekommen wären da nicht .die Chemtrails…..auch unsere Aktivität  wird eingeschränkt durch das zurückhalten und  verschleiern unserer Sonne.

Dann gibt es den weiteren–in  unserer Eben  Weg der Menschheit  zu schaden. Es werden  Zusatzstoffe in Lebensmittel  mit eingearbeitet. Wir kennen sie alle  und haben schon alle mal davon gehört. Und nicht  nur in unseren Lebensmitteln  auch  in unseren Hygieneartikel finden sich Hormone und sonstiges Zeugs. Überall  fast  ist Zucker  und /oder Salz enthalten.  In allen Süßigkeiten ist Aspartam  enthalten. Dann gab es noch  nie so billiges Fleisch.  Warum wissen wir auch. Und erzähle mir bloß niemand  etwas über den Metzger um die Ecke-oder den Metzger des Vetrauens-ich kann diese Selbstverlogenheit nicht mehr hören.99%  allen  Fleisches kommt  aus der Massentierhaltung. Warum  machen denn so viel Metzger  zu? Dann essen wir die Wachstumshormone –Pestizide (die im Tierfutteranbau verteilt werden)—die ganzen Medizinischen Produkte  und Antibiotika mit. Es richtet  was in uns an !  und  macht  uns  krank, wir pinkeln es wieder raus. Und dann wird es 9mal gereinigt und uns wieder als Trinkwasser zugeführt.

Und da  beginnt alles von  unten. Denn unser Trinkwasser ist  reichlich mit  Flourid angereichert. Und das  nehmen wir  Menschen auch wieder in uns auf. Und da ist schon mal reichlich getan von OBEN. Den Rest  machen wir Menschen selbst. Und wenn wir uns dann wundern wie krank wir sind gehen wir zum Doktor. Und nicht jedes  Mittel wirkt bei jedem  gleich  und da muss man schon mal zwei drei Mittel nehmen  und AUSPROBIEREN:Und  dann hat die Leber gut zu tun und so weiter.Die Pharmaindustrie steht schon parat und sie entwickelt und entwickelt. und Sie entwickelt:Wir essen dann das Massengezüchtete Tier und werden  krank  und die Pharma  hat  ale für uns.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s